ANA-Artikel:In drei Jahren...

LP1-Aufstieg.JPG

Artikelquelle: Alt-Neuöttinger Anzeiger

ANA-Artikel:Aufstieg der Luftpistolenschützen

LP0219.JPG

Artikelquelle: Alt-Neuöttinger Anzeiger

ANA-Artikel: Luftpistole-Bezirksliga

LP_Bezirksliga.JPG

Artikelquelle: Alt-Neuöttinger Anzeiger

Gauschützenball 2018 in Arbing

Vier neue Könige regieren den Schützengau

Gauball18.JPG

Artikelquelle: Alt-Neuöttinger Anzeiger

Stadtschießen 2018 erweist sich als Volltreffer

Stadtschiessen.JPG

Artikelquelle: Alt-Neuöttinger Anzeiger

Burghauser Stadtschießen 2018

Deutsche Meisterschaften bescheren den Wackerschützen Spitzenplätze

Deutsche Meisterschaften bescheren den Wackerschützen gleich zu Beginn

Spitzenplätze

"The same procedure as every year" möchte man sagen wenn man die
Siegerlisten der ersten Tage bei den Deutschen Meisterschaften in Hochbrück
aufschlägt. Sepp Neumaier holte sich als ältester Teilnehmer im Wettbewerb
erneut den Titel eines Deutschen Meisters mit den Kleinkalibergewehr 3x40.
Mit ausgezeichneten 1152 Ringen distanzierte er Vizemeister Kevin Zimmermann
(Wissen) um volle 15 Ringe, der drittplatzierte Roland Kumpf (Oberteuringen)
folgte mit weiteren 20 Ringen Abstand.
Freude herrscht auch über Florian Fischer. In der gleichen Disziplin belegte
der Bayerische Meister 2018 mit 1140 Ringen Platz 10 im starken 35er-Feld
bei den Herren 2.

Es gibt wieder Könige

SVW-KoenigeJPG.JPG

Artikelquelle: Alt-Neuöttinger Anzeiger

Volltreffer bei "Oberbayrischer"

SVW-BM3.JPG

Artikelquelle: Alt-Neuöttinger Anzeiger

Schützen konnten in Hochbrück erneut überzeugen

Unsere Schützen konnten in Hochbrück erneut überzeugen:

Meistertitel und Rang 3 bei Großkaliber Kombi in der Mannschaft, dazu der
Einzelsieg von Konrad.
Vizemeister wurden Michael Keller mit der Pistole .30/.38, Ana-Marija
Jetzlsperger mit der Pistole 9mm Luger und der Pistole .45 ACP,
dazu die beiden Mannschaften mit diesen Waffen
Rang 3 für Claus Fromberger mit der Pistole 9mm Luger und der Pistole .45 ACP

Stockerlplätze für unsere Schützen

Zweimal Rang 2 in der Mannschaftswertung .357 mag. und .44 mag - denFreunden                                                       aus Schrobenhausen herzlichen Glückwunsch zum Sieg.
Rang 2 auch für Konrad und Rang 3 für Erwin - die weiteren Podestplätze:
Zwei vierte Plätze durch Ana-Marija und Erwin, Platz 5 für Anamarija, Platz
6 für Claus, Platz 7 für Konrad und Platz 8 für Walter.

Wir können uns sehen lassen!

Erfolgreicher Start der Oberbayerischen Meisterschaften für die Wackerschützen

Sehr erfreulich verlief der Beginn der Oberbayerischen Meisterschaften der Schützen für den SV Wacker. Gleich zu Beginn der Veranstaltung, die mit rund 6.800 Startern die größte Breitensportveranstaltung Oberbayerns ist, gelangen den Burghausern Plätze auf dem „Stockerl“.
Den Anfang machen die Vorderladerschützen. Martin Prossel belegte mit 135 Ringen den zweiten Platz mit der Steinschlosspistole hinter Andreas Rötzer (Flossing) mit 137 und vor Hans-Jürgen Reischl (Moosburg) mit 134 Ringen. Mit der Perkussionspistole reichten 134 Ringe nur zu Platz 6. Besser lief es dann mit dem Perkussionsrevolver. Hinter Stefan Kleesattel (Moosburg) und Dr. Matthias Plöscher (Gauting), die je 135 Ringe schossen belegte Prossel mit 134 Ringen Dank der höheren Anzahl der Zehner den dritten Platz vor dem ringgleichen Frank Züge (Eitensheim).
Bei den Schützen mit der Kleinkaliber-Sportpistole konnte aus Zeitgründen nur Franz Helmberger antreten. Mit 556 Ringen holte er sich den Sieg in der Klasse Herren 3 vor Gerd Simstich (Freilassing) mit 552 und Andreas Oefner (Farchant) mit 551 Ringen. Weniger Gut erging es Larisa Glazunova, die in der Mannschaft von Jungschützen Taufkirchen antrat. Schwierige Lichtverhältnisse ließen sie bei Damen 3 mit 497 Ringen auf den siebten Platz zurückfallen. Sie war dabei aber in guter Gesellschaft, denn vielen Schützinnen erging es kaum besser. Die Mannschaft von Jungschützen Taufkirchen profitierte aber von zahlreichen Ausfällen bei der Konkurrenz und holte sich in der Besetzung Stocker, Reithmayr und Glazunova mit 1553 Ringen den Meistertitel.
Als erfolgreichste Starter des ersten Wochenendes erwiesen sich die Gewehrschützen. Mit dem Kleinkaliber-Freigewehr 3 x 40 Schuss (kniend, liegend, stehend) wurde Christian Wagner mit 1123 Ringen Vizemeister hinter Engelbert Sklorz (Ruhpolding) mit 1125 und vor dessen Vereinskameraden Georg Karl, der 1100 Ringe schoss. Alfons Ober kam mit 1057 Ringen auf den siebten Platz. Florian Fischer musste wegen einer übergeordneten Veranstaltung vorschießen und kam mit seinen herausragenden 551 Ringen nicht in die Einzelwertung. Mit der Mannschaft kam er mit 3331 Ringen aber hinter den Ruhpoldingern, die 3336 Ringe schossen, auf Rang 2. Der drittplatzierte SSV Brucker Land konnte mit 3208 Ringen nicht eingreifen. Josef Neumaier war bei den Behinderten erneut eine Klasse für sich und siegte mit 1131 Ringen.
Am zweiten Wettkampftag zeigte Christian Wagner trotz seinen Trainingsschwerpunkt Armbrust gute Form mit dem KK-Standardgewehr 3 x 20 Schuss. Mit 562 Ringen ließ er Florian Fischer (Prien, 559) und Helmut Weichart (Weilheim, 558) hinter sich und gewann den Meistertitel. Manfred Pfaller steigerte sich mit dem KK-Gewehr 50m Auflage nach mäßigem Start von Serie zu Serie und belegte am Ende mit 278 Rang 9 in einem starken Feld.

 

 

Meister mit Wackers Hilfe

Meister mit Wackers Hilfe:

Der Einsatz mit Larisa Glazunova für die Jungschützen Taufkirchen, den Uli
Meyer und Johannes Enders im Vorjahr eingefädelt hatten, brachte den
gewünschten Erfolg. Das Team holte sich bei den Oberbayerischen
Meisterschaften den Titel.

KK Kreismeisterschaft der RAG

20180410_KK_Kreismeisterschaft_PNP.jpg

Artikelquelle: Alt-Neuöttinger Anzeiger

Artikel: SVW Jahreshauptversammlung 2018

SVW-JHV2018.JPG

Artikelquelle: Alt-Neuöttinger Anzeiger

60 Jahre bei den Wackerschützen

60 Jahre gehört Martin Bergmann den Wackerschützen an. Dafür erhielt er bei der Jahreshauptversammlung des SV Wacker die Ehrung aus der Hand des 1.Vorsitzenden Dr. Thomas Frey.
Martin Bergmann war ursprünglich Gewehrschütze ehe er über drei Jahrzehnte
zu einem der Leistungsträger mit der Luftpistole und der Sportpistole wurde.
Im Team mit Rudi Angerer, Johannes Enders, Peter Heilmeier (+), Wolfgang
Herkenroth, Johann Münzhuber, Ulrich Scholz und Josef Huber erreichte er
Erfolge in Bezirksliga, Oberliga und sogar Landesliga. Dazu kamen zahlreiche
Einzeltitel auf Gau- und Bezirksebene.

Gaumeisterschaft des Schützengaus Altötting

Gaumeisterschaft18.JPG

Artikelquelle: Alt-Neuöttinger Anzeiger

Generalreinigung unseres Schießstands 30.03.18

Geburtstagsschießen Erwins 60er

Anlässlich des 60.Geburtstages unseres zweiten Schützenmeisters Erwin Geßl, fand am 28.März ein Geburtstagsschießen mit sechs verschiedenen Disziplinen statt. Geschossen wurden 4 aus 6 mit je fünf Schuß.

Insgesammt beteiligten sich 23 Schützinnen und Schützen an dem Freundschaftswettkampf, mit teils beachtlichen Ergebnissen!

Der Erlös der eingenommenen Einlagen wurde durch den ersten Schützenmeister Johannes Enders an Erwin Geßl überreich.



Huber Sepp wird Ehrenmitglied

ANA-Artikel_Huber-Sepp.JPG

Artikelquelle: Alt-Neuöttinger Anzeiger

Oberbayerischen Meisterschaft mit der Armbrust in Ingolstadt

Oberbayerischen_Meisterschaften_Armbrust.pdf

RAG KK-Kreismeisterschaften

 

Die RAG Rottal-Inn führte am 10. und 11. März die 38.
KK-Kreismeisterschaften in unserer Wackerschießanlage durch. Organisiert
wurde die Veranstaltung von Walter Steiner, der mit dem Kreisvorsitzenden
Alban Friedlmeier auch die Siegerehrung vornahm.

Die Besonderheit dabei:
Unser SV-Wacker-Mitglied Walter Steiner gewann den Wettbewerb in seiner
Altersklasse.

Schießstand Wiedereröffnung 2018

ANA-Report_Standeroeffnung.JPG

Artikelquelle: Alt-Neuöttinger Anzeiger

Kurzbericht_Wiedereroeffnung_2018.pdf

Artikel: Neumaier - Jahresziel Südkorea

ANA_Neumaier_Sued_Korea.JPG

Artikelquelle: Alt-Neuöttinger Anzeiger

Artikel: Mauerberg stibitzt Burghausen im letzten Moment Herbsttitel

LG_Herbsttitel_ANA.JPG

Artikelquelle: Alt-Neuöttinger Anzeiger

Artikel: Sicherheit ist immer im Fokus

BAZ-Schiesssport.JPG

Artikelquelle: Burghauser Anzeiger

Ehrenmedaille für besondere Verdienste um den Sport in Bayern

 

Verleihung der Ehrenmedaille für besondere Verdienste um den Sport in Bayern

 

Eine hohe Auszeichnung für seine Verdienste um den Sport erhielt unser 1. Schützenmeister Johannes Enders, stv. Bezirksschützenmeister des Schützenbezirks Oberbayern. Im Markgrafensaal des Rathauses Schwabach verlieh Innen- und Sportminister Joachim Herrmann an 42 verdiente Persönlichkeiten die Ehrenmedaille für besondere Verdienste um den Sport in Bayern und ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement.

 

Die Ehrenmedaille ist ein Zeichen der Anerkennung und des Dankes für die Ehrenamtlichen in den bayerischen Sport- und Schützenvereinen. Die Auszeichnung macht deutlich, wie vielfältig die Aufgaben der Ehrenamtlichen im Vereinsleben sind. Auf Vorschlag der bayerischen Dachverbände des Sports werden Persönlichkeiten geehrt, die sich durch langjähriges ehrenamtliches Engagement in Sport- und Schützenvereinen in besonderer Weise Verdienste um den gemeinnützigen, verbandlich organisierten Sport erworben haben.

 

Johannes Enders ist seit 1971 Mitglied der Wackerschützen. Von 1975 an leitete er als Trainer und aktiver Schütze die Pistolengruppe und führte die Luftpistolenmannschaft bis in die Landesliga. Auch mit der Sportpistole erreichte er mit der Mannschaft auf Bezirksebene Erfolge. Auf seine Initiative hin bildete sich 2004 aus den Topschützen des SV Wacker und der Sportschützen Altötting eine Großkaliber-Leistungsgruppe, die heute zu den besten Vereinen Bayerns gehört. Für den SV Wacker war er darüber hinaus lange Jahre als Sportleiter, Schriftführer und Stellvertreter des Schützenmeisters aktiv, seit Februar 2017 ist er 1. Schützenmeister und Abteilungsleiter der Wackerschützen.

 

Im Gau Altötting arbeitet er seit 1978 als Presse- und Pistolenreferent, von 1995 bis 2015 war er 1. Gausportleiter. Seit 1993 ist er aktiver Mitarbeiter bei den Oberbayerischen Meisterschaften, seit 2003 als geprüfter Kampfrichter auch bei den Bayerischen Meisterschaften. Der Bezirkssportleitung von Oberbayern gehörte er seit 2004 als Rundenwettkampfleiter an, von 2011 bis 2015 war er 2. Bezirkssportleiter. Seither ist er als stv. Bezirksschützenmeister für den Sportbereich verantwortlich.

 

 

Foto: Innenministerium

Die Jüngste ist die Beste

Bogen-Halle.JPG

Artikelquelle: Alt-Neuöttinger Anzeiger

Stadtschießen Burghausen

Stadtschiessen-2.JPG

Artikelquelle: Alt-Neuöttinger Anzeiger

Auftakt RWK - Gauliga

RWK_Gauliga_LG-1.JPG

Artikelquelle: Alt-Neuöttinger Anzeiger

Stadtschießen eröffnet

Stadtschiessen_bgh.JPG

Artikelquelle: Alt-Neuöttinger Anzeiger

DIE BESTEN

Artikel_Die_Besten.JPG

Artikelquelle: Alt-Neuöttinger Anzeiger

Deutsche Meisterschaft 2017 Großkaliber

Ferienprogramm - Blasrohrschießen

Schuetzen-Ferienprogramm.pdf

Zwei Oberbayern-Titel mit der Mannschaft

Bez-M-17-2.JPG

Zwei Oberbayern-Titel mit der Mannschaft

Bez-M-17-2.JPG

Revolvertag

Revolvertag.jpg

Bezirksmeister mit der Schnellfeuerpistole 2017

Bez-M-17-1.jpg

LP - Aufstieg 2017

SVW-Aufstieg17.jpg

LP - Meister 2017

SVW-LP2017.JPG

Erfolgreiche Armbrustschützen

Armbrust30m2017-obb.pdf

Jahreshauptversammlung mit Neuwahler 2017

Bericht_JHV_Neuwahlen_2017.pdf

Nicolausschießen 2016

Nikolausschiessen2016.pdf

Weihnachtsfeier mit Königsproklamation 2016

Wackerschuetzen-Jahresabschluss_2016.pdf

Koenige_2016.JPG

Auszeichnung Sepp Neumaier

Sepp-Okt.jpg

SG-Sport-Bay2016

SG-Sport-Bay2016.pdf

Deutsche Meisterschaft Gessl Erwin

Gessl-DM.jpg

38. Vergleichsschiessen Simbach

Bericht_38._Vergleichsschiessen_Simbach.doc